Schwarzer Freitag: Auch Herren 2 verlieren bei deutlich ersatzgestärkten Tauchaern

Neben der Jugend trat auch die 2. „Herrenmannschaft“ (dieses Mal wieder mit Damenunterstützung durch Adina) zu einem Auswärtsspiel an. Dabei ging es zum 2. Mal in diesem Spieljahr gegen den Tauchaer SV 6, die wir im Pokal in Runde 1 glatt mit 4:0 ausschalten konnten. Vielleicht noch in Revanchegedanken bzgl. dieser Niederlage setzte das Heimteam heute auf Verstärkung aus dem Nachwuchs, indem man die beiden Spitzenspieler des Jugendteams – momentaner Tabellenprimus der Bezirksliga – aufstellte, die zusammen mit der ebenfalls eigentlich auf 1.-Stadtliganiveau spielenden Nummer 1 einen sehr starken Gegner bildeten, dem unser Team leider nicht viel entgegen zu setzen hatte und glatt mit 2:10 verlor.

Am kommenden Mittwoch steht das nächste Spiel gegen Fortuna Lpz-Thekla 5 auf dem Spiel, wo man hoffentlich wieder mehr Spiele holen kann.

–> siehe auch hier

 

Jugend nach langem Hin und Her mit 1. Niederlage

Nachdem unser Antrag auf Spielverlegung (da beim alten Termin parallel ein Schülerpunktspiel terminiert war) mehr als 2 Monate „Bearbeitungszeit“ seitens des Gegners durchlief, um einen neuen Termin zu finden, der uns dann noch so kurzfristig mitgeteilt wurde, dass 2 Stammspieler ausfielen, wollte unsere Jugend nach dem Auftaktsieg trotzdem im heutigen 2. Spiel bei BWL unbedingt einen Punkt holen. Leider jedoch erreichten unsere Spieler teilweise nicht ihre gewohnte Leistungsstärke, verloren zudem drei 5-Satz-Krimis, so dass wir uns am Ende mit 5:9 geschlagen geben mussten. Ärgerlich ist dies, da durchaus die Chance auf zumindest 1 Punkt bestanden hätte, der erst einmal einen recht sicheren Start bedeuten würde. Nun muss am Mittwoch beim nächsten Spiel wieder volle Konzentration an den Tag gelegt werden, um Sicherheit zu gewinnen, in der sowieso schon schwierigen 1. Saison in dieser Liga.

–> siehe auch hier

1. Herren immer tiefer in Krise

Nachdem unsere 1. Herren bereits die ersten 4 Saisonspiele verloren hatten, kam heute mit den Leutzscher Füchsen 12 ein Gast, der selbst Aufstiegsambitionen hat und ein schweres Los zu sein schien. Nachdem 1 Spieler arbeitsbedingt und 1 krankheitsbedingt ausfielen bzw. nur das Doppel spielen konnten, startete man vermeintlich geschwächt, wollte aber mir Leidenschaft & Einsatz dagegen halten. Leider wurde es am Ende trotzdem eine recht eindeutige Angelegenheit für die Gäste, wobei sich unsere Ersatzspieler exclusive des Doppels als einzige Punkteholer herausstellten, die klare 3:10-Niederlage jedoch nicht verhindern konnten, womit erneut die Rote Laterne übernommen wurde.

Nun muss ein echter Ruck durchs Team mit einer deutlichen Leistungssteigerung einher gehen, um das Ruder des Abstiegsstrudels noch einmal herum reißen zu können.

–> siehe auch hier

Schüler mit 3. Sieg in 3. Spiel

Auch im dritten Saisonspiel konnte unser Schülerteam seine weiße Weste wahren. Bei der Schülerinnen-Mannschaft von Eintracht Leipzig-Süd wurde ein überzeugender und in dieser Höhe auch verdienter 11:3-Sieg errungen, der weiterhin die momentane Tabellenführung bedeutet, womit man sogar die prä-saisonalen Erwartungen übertrifft. Bleibt darauf zu achten, dass man weiter von Spiel zu Spiel schaut, denn einige schwierige Aufgaben warten noch – so u.a. das nächste Auswärtsspiel am 07.11. bei Holzhausen.

–> siehe auch hier

2. Herren mit 2. Remis im 2. Heimspiel

Viele 2en kamen am heutigen Abend für unsere 2. Herrenmannschaft zusammen. Im 2. Heimspiel trat man gegen die 15. der Leutzscher Füchse an, wobei man dieses Mal die Aufstellung etwas mischte, um – wie es vor der Saison geplant war – auch anderen Spielern ihre Einsatzzeiten zu gewähren. Dies gelang letztlich so gut, dass jeder der 5 (Adina spielte nur das Doppel) mindestens 1 Punkt erringen konnte. Leider reichte es am Ende nicht ganz für den Sieg und man musste sich mit einem Remis begnügen – das mittlerweile 2. Dass durchaus mehr drin war, zeigt die Tatsache, dass 2 ( 😉 ) Matches jeweils nach Matchbällen im fünften Satz noch verloren wurden.

Trotzdem kann die Mannschaft zufrieden mit dem Saisonstart und den gezeigten Leistungen sein und freut sich bereits auf das nächste Duell in knapp 3 Wochen.

–> siehe auch hier

1. Herren mit erneuter Auswärtsschlappe nach positiver Nachricht

Auch an Spieltag 4 konnte unsere 1. Herrenmannschaft den Trend – trotz der deutlichen Leistungssteigerung im letzten Heimspiel – nicht umkehren und musste bei TTV Liebertwolkwitz 2 eine Niederlage einstecken, wobei diese heute mit 2:10 leider wieder recht hoch ausfiel.

Die anstehende Ferienpause sollte nun genutzt werden, die Kräfte zu bündeln und beim nächsten Spiel in 20 Tagen wieder mehr Gegenwehr leisten zu können.

Etwas tröstet dabei die Tatsache, dass wir vor dem Spiel erfuhren, dass die ersten Herren „am grünen Tisch“ doch noch in die nächste Runde des Stadtpokals einzogen, da der Gegner aus Runde 2 Fortuna-Thekla 2 falsch aufstellte. Nun wartet jedoch mit LSV Südwest 2 ein Gegner der 1. Stadtliga.

–> siehe auch hier

Sophie wird Vize-Bezirksmeisterin !!!

Nachdem Sophie gleich in ihrem ersten Turnier Stadtmeisterin der C-Schülerinnen wurde, qualifizierte sie sich für die Bezirksmeisterschaften. Diese fanden am heutigen Tag in Torgau statt.

Dabei konnte Sophie erneut einen Erfolg feiern, sich den 2. Platz sichern und sich jetzt Vizebezirksmeisterin nennen.

Herzlichen Glückwunsch!

Daneben kann sie sich auch über die Qualifikation für die im November stattfindende Sachsenmeisterschaft freuen!

2. Herren mit 1. Niederlage

Nach dem guten Saisonstart in die 2. Stadtklasse mit 1 Sieg und 1 Unentschieden mussten unsere 2. Herren heute im Auswärtsspiel bei Tabellenführer SG Clara Zetkin 5 leider eine – in dieser Höhe auch verdiente – 4:10-Niederlage einstecken.

Jetzt heißt es schnellstmöglich den Rückschlag wegzustecken, denn schon am Mittwoch wartet mit den Leutzscher Füchsen 15 die nächste Aufgabe.

–> siehe auch hier