interne Nachwuchsrangliste 2/ 2016 – Tamino, Nicolas, Ben & Sophie erfolgreich

Kurz vor Halloween – am 29.10.2016 – führten wir unsere 2. interne Nachwuchsrangliste des Jahres 2016 durch.

In 4 Altersklassen (wobei die Jugend zumindest für die Vorrunde bei den A-Schülern mitwirkte) trafen unsere 22 teilnehmenden Nachwuchsspieler altersklassenspezifisch aufeinander:

Nach tlw. nervenaufreibenden, spannenden und emotionsgeladenen Partien standen am Ende die Sieger Tamino (Jugend), Nicolas (Schüler A), Ben (Schüler B) & Sophie (Schüler C) fest.

Wie immer fanden die Spiele in schöner Atmosphäre mit ausreichend Verpflegung & sportlich fair statt und boten unseren Spielern Gelegenheit, sich spielerisch zu messen & zu testen sowie einen schönen sportlichen Nachmittag zu verbringen.

–> ein ausführlicher Bericht findet sich hier

Jugend mit souveränem Auswärtssieg

Einen Tag vor unserer internen Rangliste hatte unser Jugendteam am Freitagabend bei den Leutzscher Füchsen 3 bereits zum zweiten Mal diese Saison ein Team dieses Vereins als Gegner. Nachdem man gegen deren 2. Mannschaft unglücklich mit 6:8 unterlag, war man heute natürlich auf einen Sieg aus.

Bereits nach den beiden erfolgreichen Doppeln zeichnete sich eine klare Angelegenheit zu unseren Gunsten ab, die am Ende – nach über 2,5 h mit unglaublich langen Beratungszeiten des Heimteams – in ein 10:4 mündete, wobei Tamino weiter ungeschlagen bleibt und auch Simon dieses Mal tolle 3,5 Punkte einfahren konnte.

In gut 2 Wochen geht es gegen Rotation Süd 3 zu Hause weiter. Hoffentlich gibt der Sieg den nötigen Auftrieb, erneut zu punkten.

–> siehe auch hier

 

1. Herren mit 1. Niederlage

Im heutigen Spitzenspiel der 1. Stadtklasse trafen unsere bisher verlustpunktfreien 1. Herren im Lokalderby auf Blau Weiß Lindenau 3, wobei ein Sieg die erneute Tabellenführung bedeutet hätte.

Nach dem ärgerlichen 1:1-Doppelzwischenstand, bei dem unser Doppel 2 sogar 1 Matchball vergab, lief bei 3/4 des Teams leider nicht mehr viel zusammen und man lag schnell mit 3:7 zurück. Zwar konnten am Ende nochmals 3 Spiele gewonnen werden, doch das reichte nicht. Das 6:8 bedeutet nicht nur die 1. Niederlage des Spieljahres, sondern leider auch den Sturz auf Rang 4. Andererseits ist es vielleicht auch genau die richtige Motivation, um im nächsten, erneut auswärtigen, Spitzenspiel am 11.11. bei Eintracht Leipzig 5 wieder energischer anzugreifen!

–> siehe auch hier

 

Sophie ist Bezirksmeisterin 2016! Thaddeus & Nicolas schlagen sich wacker.

An diesem Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften der Schüler C & A statt, bei denen unsere Abteilung jeweils vertreten war.

Los ging es am Samstag – in Torgau fanden die Bezirksmeisterschaften der C-Schüler & -Schülerinnen statt, zu der sich von uns Sophie bei den Mädchen und Thaddeus bei den Jungs qualifiziert hatten.

Dabei konnte Sophie den Einzeltitel durch einen knappen 5-Satz-Sieg erreichen und darf sich nun Bezirksmeisterin 2016 nennen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

Thaddeus, der in seinem ersten größeren, überstädtischen Turnier v.a. Erfahrung sammeln sollte, schlug sich trotz erkennbarer Nervosität achtbar, verlor im Doppel knapp 2:3 und konnte im Einzel in der Gruppenphase immerhin 1 Sieg erringen, wobei er auch seine beiden anderen Spiele nur knapp verlor.

Am Sonntag startete dann Nicolas in Leipzig-Grünau etwas näher gelegen in seine erste Bezirksmeisterschaft, wobei er leider einziger Vertreter unserer Abteilung blieb (der ebenfalls kurzfristig mögliche Start Oles als Nachrücker scheiterte an einer Erkältung).

Bedauerlicherweise erwischte er im Einzel eine sehr schwere Gruppe, mit dem Favoriten Wilke (Rackwitz) und dem Stadtmeisterschaftsdritten Verlohren (Clara Zetkin), so dass am Ende nur 1 Sieg bei 2 Niederlagen (die allerdings nicht deutlich ausfielen) stehen blieb. Im Doppel konnte er an der Seite seines „Lospartners“ Heinrich (LSV Südwest) immerhin das Viertelfinale mit einem Sieg über die Drittplatzierten der Stadtmeisterschaften erreichen, wo dann aber gegen das starke, eingespielte Torgauer Topdoppel Ahlgrimm & Ott Endstation war.

Trotz allem können neben der sicherlich fröhlichen Sophie auch unsere beiden anderen Starter Thaddeus und Nicolas zufrieden mit ihren Leistungen sein!

–> siehe auch hier

2. Herren mit 3. Sieg in Folge

In einem um 1 Woche vorgezogenen Spiel ging es für unsere 2. Herrenmannschaft am heutigen Abend darum, gegen die Dritte des TSV Grünau Leipzig im 2. Heimspiel des Jahres den letzten beiden Ligaerfolgen einen weiteren folgen zu lassen, um so den angenehmen Kontakt zur Tabellenspitze halten zu können.

Dem 1:1 Zwischenstand nach den Doppeln folgten dann v.a. im unteren Paarkreuz, gegen das 6:0 Punkte geholt werden konnten, genügend Einzelsiege, um am Ende einen verdient klaren 10:4-Erfolg zu feiern – im Übrigen das selbe Ergebnis wie im ersten Heimspiel der Saison.

Damit kann die 2. Herrenmannschaft sich auf das kommende Spitzenduell am 07.11. bei der neuen Mannschaft des MDR freuen, in dem es wahrscheinlich um die Tabellenführung gehen wird.

–> siehe auch hier

Schüler: Doppelsieg am 1. Doppelheimspieltag

Am gestrigen Samstag traten zum ersten Mal in dieser Saison unsere beiden Schülermannschaften zu gleicher Zeit zu ihren jeweiligen Heimspielen an.

Die 1. Schülermannschaft traf dabei auf den Tauchaer SV und wollte nach den 3 Auftakterfolgen einen weiteren folgen lassen. Das Spiel war dann eine recht deutliche Angelegenheit und konnte souverän mit 14:0 gewonnen werden, was den 4. „Zu-Null-Sieg“ in Folge bedeutet, wobei unsere 2 Ersatzspieler sich sehr gut präsentierten. Dadurch wurde natürlich auch die Tabellenführung weiter ausgebaut.

–> siehe auch hier

Die 2. Schülermannschaft bekam es mit der ersten Mannschaft von Rotation Süd Leipzig zu tun – eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe. Das ganze Spiel über war es die erwartet enge Partie, die bis zum 5:5 immer wieder ausgeglichen verlief. In den letzten vier Einzeln schafften es unsere 4 Spieler jedoch alle, ihr Match zu gewinnen und dem Team damit einen tollen 9:5-Erfolg zu bescheren.

–> siehe auch hier