Schüler sind Stadtmeister!!

Auch wenn nach dem heutigen Spieltag noch nicht final feststeht, welche unsere beiden Schülermannschaften Stadtmeister wird, ist eines sicher:

Ein Schülerteam des SV Lindenau 1848 wird Stadtmeister!

Die besten Chancen darauf hat die 1. Schülermannschaft, die am heutigen Spieltag gegen SV Eintracht Leipzig-Süd ihre beeindruckende Siegesserie von 12 Erfolgen am Stück auf 13 schraubte. Ohne einen Satz zu verlieren, wurde die Begegnung klar mit 14:0 entschieden, so dass im nächsten Spiel im März in Lindenthal bereits ein Remis (auch wenn natürlich mehr angestrebt wird) zur Sicherung der Meisterschaft reichen würde.

Doch auch die 2. Mannschaft ließ nicht locker und gewann ihrerseits die Heimpartie gegen den Tauchaer SV ebenfalls deutlich mit 13:1. Selbst wenn ein Einholen der 1. utopisch scheint, konnte das Team damit Rang 2 sichern und dank der Niederlage der direkten Kontrahenten den Vorsprung sogar ausbauen.

Glückwunsch an beide Mannschaften für eine tolle Leistung!

–> siehe auch hier

Jugend mit Derbysieg zum 4. Triumph in Folge

Im 4. Spiel der Rückrunde – genauer der Meisterrunde – traf unsere Jugendmannschaft heute auf den Lokalrivalen Blau Weiß Lindenau.

Nach dem tollen Start ins Jahr 2017 mit 3 Erfolgen nacheinander wollte das Team heute nachlegen und zugleich das Derby für sich entscheiden.

Bereits in den Doppeln legte die Mannschaft mit einem 2:0-Start den Grundstein, der in den Einzelrunden immer weiter ausgebaut wurde, so dass letztlich ein 11:3 Erfolg stehen blieb, der zumindest vorübergehend sogar Tabellenplatz 2 bedeutet.

Fleißigste Punktesammler waren Tamino und Schülerersatz Philipp mit je 3,5, gefolgt von Simon mit 2,5. Einzig Antoine enttäuschte etwas und musste sich mit 1,5 zufrieden geben.

Im letzten noch ausstehenden Match bei den Leutzscher Füchsen 2 – dem derzeitigen Tabellenprimus – kann man im März befreit aufspielen und nach dem ärgerlichen knappen Hinspielverlust hoffentlich auch dort etwas mitnehmen.

–> siehe auch hier

Sieg für 2. Herrenmannschaft

Im heutigen Spiel gegen das sympathische Tabellenschlusslicht TTC MWL IV wollte unsere 2. Herrenmannschaft einen ähnlich hohen Sieg wie beim maximalen Auswärtserfolg im Hinspiel erzielen.

Bereits die Doppel liefen gut für unser Team, das auch in den folgenden Einzelrunden lediglich 1 Punkt abgeben musste, so dass am Ende der 13:1-Erfolg feststand.

Dadurch schaffte man zudem den Sprung auf Tabellenrang 3 und hätte wieder die Chance aufzusteigen.

Bleibt zu hoffen, dass bei den nächsten Spielen, die jedoch erst in 1 Monat anliegen,  positiv daran angeschlossen werden kann.

–> siehe auch hier

Abteilungsversammlung 2017

Am Abend fand die alljährliche Abteilungs-Jahreshauptversammlung statt.

Nach 3 Jahren im Amt musste sich der Vorstand erneut der Wahl stellen.

Dabei wurden Matthias Justra als Abteilungs- und Jugendleiter sowie Klaus Burgold als Kassenwart bestätigt.

Neu im Vorstand ist Thomas Filipiak als stellvertretender Abteilungsleiter

1. Schüler gewinnen erneut

Am heutigen Tag trat unsere 1. Schülermannschaft beim Tauchaer SV an, wobei man v.a. die zahlreichen grippebedingten Ausfälle bei der Suche nach Ersatz für den ebenso maladen Nicolas verkraften musste.

Dankenswerterweise erklärte sich kurzfristig Maxime bereit, mitzuwirken und die 3 noch fitten Spieler des 1. Teams zu unterstützen, den angestrebten 12. Sieg im 12. Spiel (möglichst hoch) zu erringen.

Die Doppel liefen dabei mit zwei 3:0-Siegen nach Plan. Auch im Anschluss hatten unsere Stammspieler keine großen Probleme ihre Partien jeweils 3:0 zu entscheiden. Bedauerlich war, dass Maxime – vielleicht aufgrund der Kurzfristigkeit – keinen sonderlich guten Tag erwischte und nach einem knapp verlorenen ersten Spiel (2:3) auch beide folgende Matches verlor, wobei das Team dennoch klar mit 11:3 erfolgreich war.

Im Spiel am kommenden Samstag gegen ELS kann dann schon eine kleine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft herbeigeführt werden, wofür wir alle dem Team die Daumen drücken.

–> siehe auch hier

1. Herren mit Sieg bei LSV Südwest 4

Zur spätesten Startzeit des Spieljahres durften unsere 1. Herren heute um 19:45 Uhr bei LSV Südwest 4 antreten und wollten nicht nur ihren Hinspielerfolg wiederholen, sondern auch 2 Punkte für die Verteidigung der Tabellenspitze sammeln.

Dies gelang auch im gewünschten Maße – mit einem klaren 13:1-Erfolg behauptete man sich nicht nur am Platz an der Sonne in der 1. Stadtklasse – Staffel 1, sondern konnte auch einiges für das vielleicht wichtige und für einen evtl. Aufstieg entscheidende Spielverhältnis tun.

Nach den Winterferien geht es dann mit dem Duell gegen den Tabellendritten und Lokalrivalen BWL 3 weiter.

–> siehe auch hier

2. Herren mit knapper Auswärtsniederlage

Im 2. Spiel der Rückrunde hatten unsere 2. Herren heute – leider ohne 2 Stamm-, dafür aber mit engagierten und hoch motivierten Ersatzspielern – bei Post SV 5 anzutreten.

Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr spannendes und ausgeglichenes Match, bei dem die jeweilige Führung des einen postwendend durch das andere Team egalisiert werden konnte. Dem 1:1 nach den Doppeln folgte das 3:3 nach Einzelrunde 1 sowie das 5:5 nach Einzelrunde 2, wobei im unteren Paarkreuz schon mehr drin gewesen wäre. 2 Matches wurden jeweils mit -2 im Fünften (13:15 bzw. 14:16) verloren.

Einzelrunde 3 musste demzufolge wie so oft für die Entscheidung sorgen. Dieses Mal jedoch war Fortuna uns nicht hold – nach dem 6:7 konnte im letzten Duell eine 2:0-Führung nicht nach Hause gebracht werden. Ein erneutes -2 im Fünften (dieses Mal 10:12) besiegelte eine unglückliche, etwas unverdiente Niederlage, die aber v.a. dem mit 3,5 Punkte starken Micha sowie unseren Ersatzspielern Motivation geben sollte, mit den gezeigten guten Leistungen positiv die weiteren Spiele anzugehen.

–> siehe auch hier