2. Schüler am Doppelspieltag doppelt erfolgreich

Am Samstag stand für unsere 2. Schülermannschaft ein Doppelspieltag beim Tauchaer SV an.

Aufgrund der wenigen verfügbaren Hallenzeiten Tauchas wurden gleich 2 Spiele hintereinander ausgetragen, wobei unser 2. Schülerteam zunächst auf Taucha 2 und danach auf Taucha 1 treffen sollte.

Dieses Mal gingen David, Said, Maxime und Jonte an den Start und hatten das Ziel, zumindest das Duell der 2. Mannschaften zu gewinnen.

Dabei kam uns Taucha gleich „entgegen“ – aufgrund krankheitsbedingter Absagen konnte deren 2. nur zu dritt antreten, was 4 kampflose Punkte bedeutete.

Das einzig mögliche Doppel gewannen David und Said souverän zum „virtuellen“ 5:0.

In der 1. Einzelrunde jedoch verlor überraschend Said gegen die eigentlich schlagbare 1 des Kontrahenten und auch Jonte musste nach 5 Sätzen seiner Gegnerin gratulieren. Da parallel David triumphierte, blieb zumindest der Vorsprung von 2 Punkten erhalten.

In Einzelrunde 2 drehte das Team dann auf – kein Spiel wurde verloren, wodurch der Gesamtsieg feststand.

In Einzelrunde 3 konnte trotz Jontes 2. Niederlage der Vorsprung weiter vergrößert werden – David und Maxime gewannen –> 11:3 unterm Strich!

In Spiel 2 gegen Taucha 1 – die auf ihre Nummern 1 & 2 verzichten mussten und daher die 1 & 2 aus ihrer 2. „hochgezogen“ hatten – war unser Team dann richtig heiß und konnte mit 2 Doppelerfolgen 2:0 in Front gehen.

David und Said bauten den Vorsprung auf 4:0 aus – leider unterlagen Maxime und Jonte zum 4:2 im unteren Paarkreuz.

In Einzelrunde 2 verlor David überraschend knapp in 5 Sätzen und auch Jonte hatte keine Chance. Said, der mittlerweile richtig „heiß gelaufen“ war und Maxime konterten jedoch mit 2 Siegen zum 6:4.

In der Schlussrunde holten David und Said die eingeplanten Punkte gegen das untere Paarkreuz der Kontrahenten, wodurch der 2. Gesamterfolg des Tages feststand. Maxime konnte mit einem weiteren überraschenden und starken Sieg auch noch den 9. Punkt des Teams holen, so dass Jontes Niederlage nicht weiter ins Gewicht fiel und ein famoser 9:5-Triumph gefeiert werden konnte. Glückwunsch.

–> siehe auch hier

1. Herren mit Niederlage gegen Tabellenzweiten

Nach dem gelungenen Start in die Rückrunde und dem Sieg im Lokalderby gegen Blau-Weiß Lindenau 2 musste unsere 1. Herrenmannschaft am vergangenen Freitag zum schweren Auswärtsspiel beim derzeitigen Tabellenzweiten Eintracht Leipzig-Süd 3.

Bereits im Hinspiel hatte man eine herbe 1:13-Niederlage einstecken müssen, wollte sich dieses Mal aber mindestens besser verkaufen, auch wenn man auf Matthias verzichten musste, für den sich mit Brian jedoch ein guter Ersatz gefunden haben sollte.

Die Doppel begannen dabei zufriedenstellend – Mike und Micha konnten Ihre 5-Satz-Schlacht mit 12:10 im Entscheidungssatz gewinnen und zum 1:1 ausgleichen.

Danach begann Fortuna leider, uns nicht sonderlich hold zu sein. Thomas konnte eine 10:7-Führung in Satz 5 nicht nach Hause bringen – ein Kantenball beendete zu allem Überfluss die Partie für das Heimteam. Einzig Mike punktete in Runde 1 und erhielt die Hoffnung beim 2:4 etwas am Leben.

In Einzelrunde 2 besiegelten allerdings 4 verlorene Spiele – darunter wieder ein knapper 5-Satz-Verlust – die Niederlage.

In Einzelrunde 3 schaffte Micha noch den 3. Punkt – Thomas musste erneut ein 10:12 im Fünften hinnehmen, so dass unterm Strich ein vielleicht etwas zu hoher, aber doch verdienter Triumph der Hausherren stand.

Unser Team verkaufte sich dabei ordentlich und hat in 2 Wochen bei Stötteritz 2 eine etwas bessere Chance, mit einem ähnlich couragierten Auftritt zu punkten.

–> siehe auch hier