Ränge 2 & 3 beim GTP

Beim heutigen 30. Grünauer Traditionspokal des SV Blau-Weiß Lindenau waren 2 unserer Herren am Start und schlugen sich sehr gut.

Michael Müller bewies seine immer weiter ansteigende Leistungskurve (und das Können seines neuen Schlägers 😉 ) mit einem tollen 2. Rang im Einzel der Herren B, bei dem er im Viertelfinale leider unseren 2. Starter, Mike Kretschmann, ausschalten musste.

Beide errangen anschließend gemeinsam noch den 3. Platz im Doppel B.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Um Kondition zu schulen, spielten Michael und Mike auch bei den Herren A noch mit. Während Mike in den Vorrunden scheiterte, erreichte Michael auch hier starke Ergebnisse: Im Einzel und Doppel zog er jeweils ins Viertelfinale ein und war bei wahnsinnigen 23 Spielen in 10 Stunden sicherlich einer der meistbeschäftigten Spieler des Turniers!

Lipsiade 2017

Am Wochenende des 10. & 11.06.2017 stand die alljährliche Lipsiade an, die als offenes Turnier für alle Leipziger Kinder sicherlich den höchsten Stellenwert in der Stadt Leipzig haben sollte – sozusagen als Fest aller tischtennisbegeisterten Jugendlichen!

Etwas bedauerlich treten jedes Jahr fast nur Kinder mit Vereinszugehörigkeit an, wobei dies auch in anderen Sportarten der Fall ist und schwerlich zu ändern sein wird, auch wenn vereinzelte Schul-AG’s dies teilweise versuchen.

Da der diesjährige Termin parallel zu den Qualifikationsturnieren zur Rangliste 1 des STTV lag, entschied sich die Turnierleitung entgegengesetzt zu diesen bereits am Samstag die Schüler B & Jugend auszutragen und am Sonntag die Schüler A & C, wodurch ein Doppelstart der Teilnehmer sowohl hier als auch da möglich sein sollte.

Dem Umstand, dass diejenigen, die bei den oben genannten Qualiturnieren bereits eine Altersklasse über ihrer jetzigen starten konnten, unglücklicherweise die Wahl zwischen diesem und jenem Wettkampf treffen mussten, war leider nicht beizukommen, so dass nicht jeder, der spielen wollte, auch konnte. Hoffentlich ist diese Kollision im kommenden Spieljahr nicht gegeben.

Wie in den letzten Jahren fand die Lipsiade wieder in der kleinen Halle der Arena Leipzig statt, die sicherlich für viele Kinder ein tolles Ambiente bietet, auch wenn die schmalen Tribünen nur etwas für „Hartgesottene“ sind 🙂

Vorab schon einmal ein Dankeschön an die Veranstalter um Kerstin Meusch, die wieder einen guten Ablauf ermöglichten, auch wenn die tlw. extrem hohen Teilnehmerzahlen v.a. am Sonntag das Turnier sehr und gerade für die kleineren C-Schüler zu sehr in die Länge zogen. Hier sollte man sich vielleicht für das nächste Jahr etwas überlegen (seien es mehr Tische oder versetze Startzeiten für die Altersklassen), da es zumindest aus unserer Sicht nicht zu vertreten ist, dass 9-10-Jährige erst 17:15 Uhr, also nach 9 (!!) Stunden in einer sehr warmen Halle – ohne Imbiss vor Ort -, ihr Finale bestreiten müssen. Die Beschwerden vieler anwesender Eltern nicht nur unseres Vereins sollten daher gehört werden.

Weiterlesen