1. Herren erobern Tabellenspitze zurück

In ihrem 3. Rückrundenheimspiel traf unsere 1. Herrenmannschaft vor wieder einmal idealer Kulisse auf Eintracht Leipzig Süd 5, gegen die man zwar im Hinspiel zu Null gewonnen, dabei aber auch einige enge Spiele zu überstehen hatte, so dass keineswegs mit einem Selbstläufer zu rechnen war.

Mit der Motivation durch einen Sieg wieder den Platz an der Sonne erobern zu können, ging unser Team hoch konzentriert in die Partie, wobei trotzdem in den Doppeln nur ein 1:1 heraussprang.

In den Einzelrunden konnten dann jedoch bis auf 2 alle Partien gewonnen werden, wobei viele Spiele erneut nicht so deutlich waren, wie es das Ergebnis ausdrückt. Am Ende war man eben dieses entscheidende Quäntchen besser und konnte einen souveränen 11:3-Erfolg einfahren, wodurch sich das Team wieder an die Spitze der Tabelle der 1. Stadtklasse Staffel 1 setzte und weiterhin alle Aufstiegstrümpfe in der Hand hält.

–> siehe auch hier

 

2. Herren mit Auswärtssieg

Am heutigen Abend hatte unsere 2. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel gegen Grünau 3 die Chance, durch einen Sieg – zumindest vorläufig – wieder auf einen Aufstiegsplatz zu gelangen.

Leider musste man dabei auf die Stammnummern 1 und 3 verzichten; der gewohnt tolle Teamgeist und Einsatz aller Spieler sollte dies aber ausgleichen können.

Bereits im Doppel gelang der entscheidende Coup, als man den Plan der Gastgeber vereitelte, die ihr stärkeres Duo an Position 2 gesetzt hatten und ebenfalls mit dem vermeintlich stärkeren Paar entgegentrat. Entsprechend konnten beide Doppel gewonnen und durch die 2:0-Führung mit Rückendwind in die Einzel gestartet werden. Nach der 1. Einzelrunde hatte man die Führung zum 4:2 gehalten und konnte sie in der 2. sogar auf 7:3 ausbauen, auch dank des heute starken Stefan A’s, der seine beiden Auftakteinzel gewann. Den entscheidenden Punkt holte der wieder einmal ungeschlagene Micha zum 8:4, so dass auch die beiden abschließenden Niederlagen nicht weiter ins Gewicht fielen.

Das 8:6 bedeutet vorerst die Rückeroberung von Tabellenplatz 3 und damit das Erhalten der Chance des Aufstiegs.

Weiter geht es Ende März mit einem Heimspiel gegen Thekla 6.

–> siehe auch hier